Berufsbezogene Sozialberatung

Berufsbezogene Sozialberatung

Am Ende der medizinisch beruflich orientierten Rehabilitation besteht häufig die Notwendigkeit, spezielle Maßnahmen zu ergreifen, um die berufliche Re-Integration zu ermöglichen. Dazu gehören die stufenweise Wiedereingliederung, eine interne Belastungserprobung oder – wenn erforderlich – auch externe Erprobungen bei ausgewählten Kooperationspartnern.

Der Soziale Fachdienst des medicos.Oberhausen berät Sie bei der beruflichen Rückführung. Er informiert z.B. über Möglichkeiten der Wiedereingliederung und unterstützt Sie auf Wunsch bei Gesprächen mit dem Arbeitgeber. Bei dauerhaft bestehender Arbeitsunfähigkeit berät er allgemein über Möglichkeiten zur Teilhabe am Arbeitsleben (Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben – LTA´s).